top of page

Motivation von Reiter und Pferd

Kreisreiterbund Odenwald mit Trainerfortbildung beim RFVO in Beerfelden

 

 

Oberzent. Am Samstag, 4.11. fand die vom Kreisreiterbund Odenwald vermittelte Trainerfortbildung mit Referenten des Pferdesportverbands Hessen auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Oberzent (RFVO) in Beerfelden statt. Anbieter und Teilnehmer zeigten sich mit der Veranstaltung sehr zufrieden.

 

Als Unterrichtsleiter konnten Jürgen Weber und Erik Schlaudraff vom PSV Hessen gewonnen werden. Als Themen standen Balance, Losgelassenheit sowie Motivation von Reiter und Pferd auf dem Programm, das den ganzen Tag füllte. In der Mittagspause sorgten fleißige Mitglieder des RFVO für die Verköstigung. Von Kürbissuppe bis leckeren Kuchen war für alle 30 Teilnehmer/innen etwas dabei. Dabei kamen die Angereisten aus den Reiterbünden Odenwald, Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Offenbach und Wintermühle Neu-Anspach. Die Anfahrt hatte sich jedoch gelohnt. Nach der Begrüßung von Christa Reuter, 2. Vorsitzende des Kreisreiterbunds und Jugendtrainerin des RFVO Beerfelden, ging es an die Arbeit:Am Vormittag hieß dies: Vorstellungsrunde, Theorie und Vorbereitung für den Nachmittag.In 5 Arbeitsgruppen wurden verschiedene Aufgabenstellungen abgearbeitet: „Unterstützung und Begleitung, Fahnen abnehmen und weitertragen, Stab abnehmen und weitertragen, Reiter balanciert über Eimer und führt dabei das Pferd, Abnehmen eines Deckels an einem Ständer und Aufsetzen auf einem weiteren Ständer sowie Slalom in allen 3 Gangarten geritten“, so die anspruchsvollen Aufgaben an die Reiterinnen: Mia Luise Müller, Melanie Jöst, Anja Höhner, Charlotta Mitschke und Emelie Willenbücher vom gastgebenden Verein ritten mit ihren Pferden die Übungen vor. Alle hatten viel Freude und haben letztendlich mit Unterstützung des Trainerteams alle gestellten Aufgaben mit Bravour gemeistert. DasFazit: Horsemanship in Reinform, gewaltfrei und mit viel Spaß!

Ein besonderer Dank vor der Verabschiedung durch Christa Reuter ging an die Spender der Speisen, an Volker Grohmann für das Überlassen des „Reiterstübchens“ sowie für deren besonderes Engagement an Melanie Kiermeier, Mirjam Kirchner, Gerhard Ihrig und Maximilian Herold für das Herrichten der Reithalle.




 

(Foto: Charlotta Mitschke)

 

0 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page