top of page

Vorstandschaft bestätigt und verjüngt




 

Oberzent. Am Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Reit- und Fahrvereins Oberzent (RFVO) im Gammelsbacher Gasthaus „Kühler Krug“ statt. Auch Vorstandswahlen standen turnusgemäß auf dem Plan.

 

Die Versammlung war, wie bei den Reitern üblich, gut besucht und verlief harmonisch. Der Jahresrückblick des 1. Vorsitzenden Ronald Autenrieth wurde ergänzt durch Turnierberichte des 2. Vorsitzenden Matthias Mader und einen Abriss der Jugend-Aktivitäten von Christa Reuter. Dabei gab es jeweils viel Applaus, auch für den erfreulichen Kassenbericht von Rechnerin Dr. Petra Fried, der Kassenprüfer Werner Riesinger eine einwandfreie Kassenführung bestätigte, so dass die Vorstandschaft einstimmig entlastet wurde.

 

Als Ehrengäste konnten Wolfgang Fröhlich, 1. Vorsitzender des Sportkreises Odenwald, und Christian Kehrer, Bürgermeister der Stadt Oberzent, begrüßt werden. Ihre Grußworte, sowie das des Ehrenvorsitzenden Jürgen Frank, welches aus gesundheitlichen Gründen verlesen wurde, fanden allgemeinen Anklang. Fröhlich übernahm dann die Leitung zur Wahl des Vorstands. Die gesamte amtierende Vorstandschaft wurde im Amt bestätigt und macht weiter. Als Beisitzer, die zur Verjüngung des Altersdurchschnitts beitragen, wurden zusätzlich neu dazu gewählt: Gerhard Ihrig, Andreas Rippberger und Maximilian Herold.

 

Der Abend klang aus mit dem Verlesen der Turniererfolge durch Melanie Kiermeier, bevor man zum gemütlichen Teil überging.

 

    

    

2 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page